• Persönliche Beratung +49(0)9081 4228

  • Versandkostenfrei ab 59€
  • Abholung im Ladengeschäft
  • Kauf auf Rechnung

Brawa 62703 N Diesell. 10BB Voith VI/S

Brawa 62703 N Diesell. 10BB Voith VI/S
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
199,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Im Moment nicht lieferbar!

  • Versandkostenfrei ab 59€
  • Abholung im Ladengeschäft
  • Kauf auf Rechnung
  • 60962703
1. Baujahr: 2010 Gesamtlänge: 15,7 m Geschw.: 100 km/h Dienstmasse: 80 t PS: 1360 kW: 1000... mehr
Produktinformationen "Brawa 62703 N Diesell. 10BB Voith VI/S"

1. Baujahr: 2010 Gesamtlänge: 15,7 m Geschw.: 100 km/h Dienstmasse: 80 t PS: 1360 kW: 1000 Kraftpaket mit starker Familienbande Seit über 70 Jahren ist die Firma Voith aus Heidenheim als Zulieferer, insbesondere leistungsstarker hydraulischer Getriebe aktiv. Für die erste, komplett in Eigenregie entwickelte Lok wurde die neue Firma Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co KG mit Sitz in Kiel gegründet. 2006 stellte man diese, Maxima 40 CC getaufte Lok, erstmals der Öffentlichkeit vor. Mit einer Leistung von 3600 kW handelt es sich um die stärkste einmotorige dieselhydraulische Lok. Da man von vornherein eine modulare Familie konstruierte, ist das Fahrzeug auch in einer anderen Leistungsklasse als Maxima 30 CC und Maxima 20 BB erhältlich. Trotz dieses Wagnisses kam relativ schnell eine stattliche Anzahl an Bestellungen zusammen. Das bestärkte Voith in dem Vorhaben, auch für den Rangier- und leichten Streckendienst eine modulare Lokomotivfamilie zu entwickeln. Gerade hier ist in den nächsten Jahren ein hoher Bedarf zu erwarten, da zahlreiche ältere Lokomotiven zur Ablösung anstehen und besonders im Rangierdienst auch weiterhin die Dieseltraktion bevorzugt wird. Nach kurzer Entwicklungszeit zeigte Voith Lokomotivtechnik 2008 auf der InnoTrans das erste Exemplar der Gravita-Familie. Projektiert sind hier fünf verschiedene Leistungsklassen von der vierachsigen Gravita 20 BB, bis zum „Küken“, das auf den Namen Gravita 5 BB hört und nur zweiachsig ist. Obwohl das Fahrzeug bisher nur als Prototyp existierte und noch nicht weitgehend erprobt war, entschied sich DB Schenker bei seiner 2007 erfolgten Ausschreibung über 130 Loks für die Gravita 10 BB. Inzwischen sind die ersten Lokomotiven der Gravita 10 BB bei der Northrail auf deutschen Gleisen im Einsatz. Die beauftragten DB-Maschinen sind im Moment in der Produktion und werden unter der Baureihenbezeichnung BR 260 demnächst bundesweit im Einsatz zu sehen sein. Außer an Northrail gingen bisher weitere 5 Lokomotiven in die Schweiz. Um diesen Erfolg fortzusetzen, zeigte man 2010 in Berlin die nächstgrößere Schwester dieser Reihe, die Gravita 15 BB. Obwohl nur 1,2 m länger als die Gravita 10 BB, leistet sie bis zu 1800 kW und ist damit sowohl für den Streckendienst als auch für den Rangierdienst geeignet. Alle von Voith Turbo Lokomotivtechnik gebauten Lokomotiven sind außerdem untereinander mehrfachtraktionstauglich. Die unter der Fabriknummer L04-15001 gebaute Lok wird im Moment eingehend erprobt. Jetzt auch mit Sound Soundversion digital mit Multiprotokoll-Decoder, DCC und Sx-FormatAnalogversion: nachträgliches Umrüsten auf Sound nicht vorgesehen Extra angesetzte Handläufe Feinst detailliertes, dreidimensionales Drehgestell Feinste Lackierung und Bedruckung Fein gravierte Lüftergitter Vorbildgerechte Detailierung und scharfe Gravuren Kurzkupplungskinematik Alle Achsen angetrieben LED-Beleuchtung Rotes Schlusslicht

Produkteigenschaften
Lokomotiven: Diesellok
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Brawa 62703 N Diesell. 10BB Voith VI/S"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Jetzt Anmelden!